Freitag, April 15, 2011

Tango-Ball?

Heute hatten wir uns frohen Mutes in der Halle 1 der Dresdener Messe eingefunden, um den Tango-Ball "El Tango de las flores" zu genießen. Es spielte "Cuarteto Rotterdam", wir waren neugierig.


Viele schöne Blumen, viel Tango, aber eine nicht ganz so gute Milonga-Atmosphäre (Messe-Hallen-Flair, Kanalabdeckungen quer über die Fläche, nicht ganz professionelle Show-Einlage). Sind mit gemischten Gefüheln heimgefahren ob der investierten 2 x 18 Euro. Wenigstens war die Kapelle es wert...

Kommentare:

Muyserin hat gesagt…

Tja, das war leider schon in den Vorjahren so, was man so hörte.

RaLi hat gesagt…

Fazit: im nächsten Jahr geht's zu 'ner richtigen Milonga. Aber trotzdem irgendwie schade, weil die Idee so schlecht eigentlich nicht ist.